Betriebsbeschreibung

b10
?
Seyfried-Maria-Christina klein

Damit Sie wissen, was wir für Sie in Flaschen füllen…

 Wein braucht Zeit um zu reifen. Die Qualität und die Stabilität unserer Weine sind uns wichtig. Aus diesem Grund werden unsere Weine frühestens im März gefüllt.

Ausschlaggebend für die Qualität unserer Weine ist  die konsequente Arbeit im Weingarten, der optimale Zeitpunkt der Traubenlese und zeitgerechte und gewissenhafte Verarbeitung der Trauben.

Die Arbeit an der Rebe erfolgt fast ausschließlich von Hand, so begleiten wir unsere Reben durch die Vegetationsperiode.

Nachhaltiges Handeln und die Erhaltung des ökologischen Gleichgewichtes liegt uns sehr am Herzen. Um den Nützlingen ihren Lebensraum zu lassen verzichten wir auf regelmäßiges Mulchen und bewirtschaften unserer Weingärten nach den Richtlinien der Integrierten Produktion (IP). Im Vordergrund steht der Schutz der menschlichen Gesundheit, die Schonung der Produktionsgrundlage und der Umwelt.

Nachhaltigkeit

Da unsere Lagen für eine Umstellung auf biologischen Weinbau nicht geeignet sind, ist es uns dennoch ein großes Anliegen, mit allem was möglich ist in Richtung biologische Bewirtschaftung zu gehen.

Und in Zukunft…

2016/2017 erneuern wir einen Teil der alten Weingartenanlage. In diesem Zuge pflanzen wir erstmalig  PIWI- Sorten (Pilzwiderstandsfähige Sorten) an.
Ein Grund weshalb wir uns für diese Sorten entschieden haben, ist die Reduktion des Pflanzenschutzmitteleinsatzes. PIWI- Rebsorten sind widerstandsfähiger gegen Krankheiten.

©2017 Weinhof-Seyfried - Webdesign by Webtechnik Wiedner & DM - ITSolutions